Masters Championat in Werder (Havel)

von Annika Thiemer
Zugriffe: 240

2 Siege für den R.C.H.B.

01./02.06. Am ersten Wochenende im Juni starteten die Brandenburger Mastersruderer in ihre Regattasaison, die im September bei der World Rowing Masters Regatta auf dem heimischen Beetzsee ihren Höhepunkt finden soll.

Auf der Regattastrecke in Werder (Havel) fand das traditionelle Masters Championat statt und unter den ca. 400 Teilnehmern waren auch wieder sechs Ruderer vom R.C.H.B. zu finden. Den Auftakt machten am Samstag Fred Buchwald und Lars Beilfuß im Doppelzweier Altersklasse D. Durch einen souverän erruderten zweiten Platz qualifizierten sie sich für das Ranglistenrennen am Nachmittag, in dem sie am Ende den vierten Platz belegten und somit die Podestplätze leider knapp verfehlten.

Jens Beilfuß und Enrico Goldstein starteten ebenfalls am Samstag in einer Renngemeinschaft mit Werder und Neuruppin im Doppelvierer der AK C. In einem spannenden Rennen konnten sie sich am Ende gegen die Konkurrenz durchsetzen und im Anschluss am Siegersteg die verdienten Goldmedaillen in Empfang nehmen.

Den zweiten Wettkampftag eröffneten die Brüder Jens und Lars Beilfuß sowie Steuerfrau Jana Beilfuß im Riemenvierer mit Steuerfrau in der AK D. Zusammen mit zwei Sportlern aus Landshut und Berlin fuhren sie ein souveränes Rennen und überquerten die Ziellinie mit großem Vorsprung als Erste. Im Mix-Doppelzweier AK C belegte Mirko Höpfner zusammen mit einer Ruderin aus Berlin den 5. Platz. Zum Abschluss der Regatta war dann auch Enrico Goldstein nochmal am Start. Im Doppelvierer AK B belegte er in Renngemeinschaft mit Werder und Neuruppin den 4. Platz.

Mit einer Bilanz von zweimal Gold sowie je einmal Platz zwei und drei fuhr die kleine Mannschaft vom R.C.H.B. zufrieden zurück in die Havelstadt. Die nächste Regatta für unsere Mastersruderer, die Deutsche Masters-Meisterschaft, findet bereits Mitte Juli wieder in Werder (Havel) statt.

Lars Beilfuß