So viele Boote wie noch nie beim Abrudern getauft

Der letzte Oktobersamstag wartete noch einmal mit schönem Herbstwetter auf und so ließen es sich zahlreiche Ruderer des RC Havel Brandenburg nicht nehmen, gemeinsam beim Abrudern ins Boot zu steigen und die Rudersaison 2021 offiziell zu beenden. Gegen 13 Uhr schallte das vom Ehrenmitglied Klaus Schönhoff angestimmte dreifache Hipp Hipp Hurra über die Havel an der Jahrtausendbrücke, in 15 Booten - vom Einer bis zum gesteuerten Doppelvierer, vom Kind bis zum „Oldie“ - wurde lautstark geantwortet. Dann ging es los vorbei am Salzhofufer die Havel entlang. Den vielen Zuschauern am Ufer bot sich ein schönes Bild.

Weiter lesen