Masters Championat in Werder

von Annika Thiemer
Zugriffe: 316

4 Siege bei viel Sonne und Spaß am Regattarudern

10./11.06.  Am vergangenen Wochenende fand der DRV Masters-Championat in Werder/Havel statt und der R.C.H.B. war auch mit einigen Ruderinnen und Ruderern am Start - die mehrere Medaillen und einige gute Rennerfahrungen mit nach Hause nehmen konnten.

Den Auftakt machte Enrico Goldstein. Er siegte sowohl am Samstag als auch am Sonntag, jeweils im Doppelvierer in verschiedenen Altersklassen. Auch Jens Beilfuß war im Vierer an beiden Tagen unterwegs - jedoch im Riemenvierer. Die Renngemeinschaft um Jens konnte im Riemenvierer mit Steuerfrau am Sonntag gewinnen. Hinzu kamen noch ein 3.Platz und ein 5. Platz im Riemenvierer ohne Steuermann/-frau in verschiedenen Altersklassen. Sein Bruder Lars Beilfuß hätte den Vierer eigentlich komplettiert, aufgrund eines Fahrradunfalls konnte Lars die R.C.H.B.-Mannschaft jedoch nur zum Anfeuern und Fotografieren begleiten.

Auch Annika Thiemer und Fini Sturm konnten einen Sieg errudern - bei ihrer ersten Mastersregatta (Die Masters-Altersklasse beginnt ab 27 Jahren) gewannen sie gemeinsam souverän im Doppelzweier. Fred Buchwald startete drei Mal im Einer über die 1.000 m Strecke, er hatte also die meisten Rennminuten an diesem Wochenende. Am Samstag wurde er Dritter (in einer jüngeren Altersklasse) und am Sonntag konnte er sich im Vorlauf seiner Altersklasse den zweiten Platz sichern und sich damit für das Finale qualifizieren, wo er am Ende einen guten 5. Platz belegte.

Insgesamt hatte die R.C.H.B.-Mannschaft viel Freude bei der gut organisierten Regatta in Werder und nimmt viel Motivation für die nächste Regatta mit - Die Euro Masters Regatta in München Ende Juli. Dort wird das Team dann noch durch Lars, Annette Sturm, Lissy Leue und Steffi Michaelis komplettiert.

Fini Sturm