Drei Medaillen für das kleine R.C.H.B.-Team bei den Kinder- und Jugendsportspielen

von Annika Thiemer
Zugriffe: 71



Am ersten Juli-Wochenende fanden die 13. Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg statt.

Sie sind eigentlich alle zwei Jahre ein Highlight im sportlichen Brandenburger Veranstaltungskalender, doch mussten sie pandemiebedingt zwischendurch einmal ausfallen. So war die Freude groß, dass nun wieder 11 Vereine mit etwa 120 Kindern und Jugendlichen aus dem Land Brandenburg am Beetzsee zusammenkamen, um die schönen Medaillen und Urkunden zu erkämpfen.




Vom RC Havel Brandenburg nahmen 7 Jungen an dem Wettkampf teil. Zwei Mal konnte der 2. Platz errungen werden. Bruno Hanschke und Ansgar Helmchen holten sich ihre Silbermedaille im Jungen-Doppelzweier AK 11/12. Ebenso wurde der Jungen-Doppelvierer AK 13/14 mit Steuermann Alexander Bernard Zweiter. Die Ruderer in dem Boot waren Karl Deterding, Benjamin Öz, Efehan Torlak und Emil Pfeiffer.

Eine weitere Medaille sicherte sich Karl Deterding mit Bronze im Jungen-Einer AK 14.

Seinen dritten Start im Jungen-Doppelzweier AK 13/14 gemeinsam mit Benjamin Öz beendete Karl als Vierter. Auch Emil Pfeiffer verpasste im Jungen-Einer AK 13 als Vierter eine Medaille. Mit Rang Vier für Georg Diederichs im Junioren-Einer B und dem 5. Platz von Bruno Hanschke im Jungen-Einer AK 11/12 wurden die Platzierungen des R.C.H.B. bei den diesjährigen Kinder- und Jugendsportspielen komplettiert.

Henriette Schwarz