Juniorenregatta auf dem Beetzsee in Brandenburg

von RCH Admin
Zugriffe: 42

18./19.05. Am dritten Maiwochenende fand auf dem Beetzsee die zweite Juniorenregatta statt. Nach verhaltenem Start im letzten Jahr war das Meldeergebnis diesmal schon um einiges besser gefüllt. Die Veranstalter vom Havel-Regatta-Verein zeigten sich mit den Teilnehmerzahlen zufrieden und sind auch optimistisch, dass sich das in den nächsten Jahren immer weiter verbessern wird.

Natürlich waren auch wieder die R.C.H.B.-Junioren um Trainer Ingo Fattroth mit dabei. Diesmal allerdings nur die drei B-Junioren Hannah und Max Kahlow sowie Antonio Dios Nogueiras, denn unsere A-Juniorin, Sarah Wibberenz, startete am gleichen Wochenende in Essen bei den Junioren-Europameisterschaften im Doppelvierer.

Besonders für Max war das Wochenende auf der heimischen Regattastrecke mit vier Siegen bei vier Starts sehr erfolgreich. Zweimal siegte er zusammen mit Antonio im Leichtgewichts-Doppelzweier sehr souverän vor der Konkurrenz. Auch im Leichtgewichts-Einer war Max an diesem Wochenende nicht zu schlagen. Am Samstag ruderten Max und Antonio noch in verschiedenen Läufen, wobei beide die Ziellinie als Sieger überquerten. Somit konnte sich auch Antonio eine weitere Medaille am Siegersteg abholen. Im direkten Vergleich am Sonntag setzte sich dann aber Max deutlich gegen die gesamte Konkurrenz durch und der ein Jahr jüngere Antonio belegte einen guten dritten Platz.

Hannah war an beiden Tagen ebenfalls im Leichtgewichts-Einer am Start. Bei starkem Gegenwind erruderte sie am Samstag den dritten Platz. Diese Erfahrung nutzte sie am Sonntag, um mit einem beherzten Rennen gegen die gleichen Gegnerinnen einen tollen Sieg zu errudern. Überglücklich nahm sie im Anschluss vor der Tribüne ihre verdiente Goldmedaille aus den Händen von Fini Sturm (Olympiateilnehmerin vom R.C.H.B.) in Empfang.

Sehr zufrieden mit den erzielten Leistungen zeigte sich auch Trainer Ingo Fattroth. Trotzdem heißt es jetzt weiter fleißig trainieren. In zwei Wochen findet dann in Hamburg der letzte Test von den Deutschen Meisterschaften statt. Diese finden dann Mitte Juni wieder auf dem heimischen Beetzsee statt.

Hannah und Max Kahlow