1. Mai - Abschluss der Skat- und Rommè-Saison

von RCH Admin
Zugriffe: 29

Traditionell wird am 1. Mai die monatlich im September beginnende Saison der Skat- und Rommè-Spieler mit einem Erbsenessen beendet. Früher in der eigenen Gulaschkanone zubereitet und mit vielen Gästen u. a. vom befreundeten RC Plaue durchgeführt, war und ist dieser Tag der Höhepunkt der Spielsaison. Danach ging es für alle in die Sommerpause und erst am Freitag, den 14. September heißt es wieder „18, 20, passe“. Zum Abschluss dieser Saison waren 8 Skat- und 21 Romméfreunde am Start, um die immer wieder sehr begehrten Preise zu erspielen.

Ein großer Dank gilt Eveline Schönhoff, die es dieses Jahr übernommen hat für alle Mitspieler den schmackhaften Eintopf zu kochen. Auch den Extratopf mit Schweineohren ließen sich die Anwesenden nicht entgehen. Es war wieder ein sehr geselliger und lustiger Tag und nun hoffen alle, dass wir ab September wieder den großen Saal im Bootshaus für unsere Spielabende nutzen können.

Klaus Schönhoff